Machine Learning Agents

Machine Learning Agents


Unity hat eine offene Beta-Version seiner Machine Learning Agents (ML-Agents) veröffentlicht. Das SDK soll Entwicklern und Forschern dabei helfen, Spiele und Simulationen in Umgebungen zu verwandeln, in denen intelligente Agents trainiert werden können. Unity setzt dabei auf gängige Lernmethoden wie Deep Reinforcement Learning oder Evolutionary Strategies und eine API von Python. Auf seiner Website stellt der Spiel-Engine-Entwickler einige Einsatzmöglichkeiten seiner ML-Agents vor: Ein einziges neuronales Netz verarbeitet hier beispielsweise die Daten von zwölf Agents, um innerhalb von 30 Sekunden zu lernen, einen Ball auf einer schwebenden Plattform zu balancieren. Was noch möglich ist, bestimmt die Community: Um das gesamte Potenzial der Technik abrufen zu können, bittet Unity um Hilfe bei der Entwicklung. Basis-Algorithmen und die Code-Versionierung der Beta-Veröffentlichung stehen zur Einsicht auf GitHub.

Wir bedanken uns bei den Beteiligten des Unity-Teams für ihren gemeinschaftlichen Ansatz bei der Entwicklung der ML-Agents!

Lesen Sie das gesamte Paper Machine Learning Agents

 

Kommentare
Einen Kommentar schreiben
Entschuldigung

Ihr Browser ist leider nicht aktuell genug.
Um diese Webseite zu benutzen, benötigen Sie einen aktuellen Browser
Wir empfehlen einen der folgenden Browser in der aktuellsten Version zu installieren.

Auf iOS Geräten sollte mindestens die Betriebssystem Version iOS 9 installiert sein.

Mozilla Firefox Google Chrome Microsoft Edge Internet Explorer