SingularityNET kombiniert Blockchain und KI

SingularityNET kombiniert Blockchain und KI


Ben Goertzel möchte Blockchain und Künstliche Intelligenz vereinen. Der Chief Scientist von Hanson Robotics erweitert mit seinem Team dafür ein bestehendes Projekt seiner Firma: In die firmeneigene und cloudbasierte Infrastruktur für intelligente Roboter soll zukünftig eine Blockchain-Komponente integriert werden. Hanson Robotics’ sogenanntes SingularityNET wird demnach zum dezentralen, offenen Markt für KI. Weltweit hätten Entwickler dann Zugriff auf die nötigen Grundlagen, um ihre eigenen Algorithmen zu optimieren. Gleichzeitig wären sie in der Lage, eigene Lernsysteme zur Verfügung zu stellen. Geschützt werden soll der Austausch durch einen SmartContract, dem eine Kryptowährung zugrunde liegt. SingularityNET ist das größte Fokusprojekt von Goertzel und seinem Team seit der Entwicklung von Sophia, dem weltweit bekannten Bot, der in der Lage ist, menschliches Verhalten zu adaptieren und Rückschlüsse zu ziehen.

Wir wünschen Ben Goertzel und seinem Team viel Erfolg bei der Umsetzung von SingularityNET! 

Lesen Sie den gesamten Artikel This company wants to grow A.I. by using blockchain

 

 

Kommentare
Einen Kommentar schreiben
Entschuldigung

Ihr Browser ist leider nicht aktuell genug.
Um diese Webseite zu benutzen, benötigen Sie einen aktuellen Browser
Wir empfehlen einen der folgenden Browser in der aktuellsten Version zu installieren.

Auf iOS Geräten sollte mindestens die Betriebssystem Version iOS 9 installiert sein.

Mozilla Firefox Google Chrome Microsoft Edge Internet Explorer